NHL

32 Teams, 32 Talente: Die Prospects aus der Eastern Conference

Am 12. Oktober startet die NHL in die Saison 2021/22. Auch viele Talente scharren mit den Hufen und hoffen auf ihr Breakout-Jahr. In „32 Teams, 32 Talente“ stellt EliteProspects Rinkside den vielversprechendsten Rookie aus jeder Mannschaft vor, der den Durchbruch schaffen könnte. Heute: Die Prospects aus der Eastern Conference.

 

Boston Bruins: G Jeremy Swayman (22)

Auf viele Einsätze darf Torwart Jeremy Swayman von den Boston Bruins hoffen. Der 22-jährige aus Alaska stammende US-Goalie wusste in der Vorsaison in zehn NHL-Spielen zu begeistern (sieben Siege, 1,5 Gegentore/Spiel, 94,5 Prozent Fangquote) und könnte sogar als Nummer 1a in die neue Spielzeit starten. Wohl ähnlich viel Spielzeit dürfte Neuzugang und Nummer 1b Linus Ullmark bekommen, der eigentliche Starter Tuukka Rask fällt nac

Access this article with EP Premium

Go Premium to access this article

Register your Premium-membership at eliteprospects.com to get access to thia article and more quality, in-depth coverage at EP Rinkside

Dieser Artikel ist über:
NHL Draft Boston Bruins Buffalo Sabres Carolina Hurricanes Columbus Blue Jackets Detroit Red Wings Florida Panthers Montréal Canadiens New Jersey Devils New York Islanders New York Rangers Ottawa Senators Philadelphia Flyers Pittsburgh Penguins Tampa Bay Lightning Toronto Maple Leafs Washington Capitals NHL Alex Barré-Boulet Cole Caufield Yegor Chinakhov Alexander Holtz Pierre-Olivier Joseph Spencer Knight Otto Koivula Vitali Kravtsov Ukko-Pekka Luukkonen Connor McMichael Shane Pinto Nicholas Robertson Moritz Seider Ryan Suzuki Jeremy Swayman Cameron York Rod Brind'Amour
Scoring Leaders